Öffnen Sie keine unangekündigten Mailanhänge

Derzeit wer­den zahlre­iche Fir­men und Ein­rich­tun­gen (selb­st Kranken­häuser) über infizierte Microsoft-Office-Dateien ange­grif­f­en.

Bei Aus­führung des in den Microsoft-Office-Dateien enthal­te­nen Schad­codes wer­den auf den befal­l­enen PCs der Microsoft-Win­dows-Anwen­derin­nen und -Anwen­der aus­führbare Pro­gramme instal­liert, welche derzeit vor allem Benutzer­dat­en ver­schlüs­seln und Lösegeld­forderun­gen stellen.

Öff­nen Sie keine unangekündigten Mailan­hänge
Mailan­hänge, die nicht mit der Absenderin oder dem Absender vere­in­bart wur­den, soll­ten gelöscht und nicht geöffnet wer­den.

Versenden Sie keine Anhänge in Microsoft-Office-For­mat­en
Selb­st Microsoft Office kann inzwis­chen PDF-Dateien erzeu­gen. Nutzen Sie diese Sicher­heit!

Ein Viren­scan­ner hil­ft hier lei­der wenig!

Der Absender ist in vie­len Fällen scanner@<eigene Domain> oder copier@<eigene Domain>

Weit­er Infos zum The­ma bei Mar­tin Vogel