Das passende Tool für jeden Job gibt es auch als Open Source

Open Source was ist das?

Das sagt Wikipedia dazu:

Open Source [oʊpən ˈsɔːɹs] (engl., US), [əʊpən ˈsɔːs] (brit.) und quellof­fen nen­nt man Soft­ware, die unter ein­er Lizenz ste­ht, die besagt, dass der Quell­text öffentlich zugänglich ist und — je nach entsprechen­der Lizenz — frei kopiert, mod­i­fiziert und verän­dert wie unverän­dert weit­er­ver­bre­it­et wer­den darf.

Quelle: Wikipedia Artikel

Ich möchte hier nicht näher darauf einge­hen, das kann jed­er gerne sel­ber mit­tels google her­aus­find­en. Mir geht es hier um die Vorteile von Open Source Soft­ware.

Welche Vorteile bietet Open Source Software?

  • Sie kann in der Regel frei benutzt und weit­ergegeben wer­den.
  • Sie kann damit im Bil­dungs­bere­ich einge­set­zt wer­den und kostet den Schulen keine Lizen­zge­bühren.
  • Sie wird von ein­er Gemein­schaft frei­williger Experten betreut.
  • Sie muss sich nicht vor proper­itär­er Soft­ware ver­steck­en, in vie­len Bere­ichen ist sie sog­ar bess­er.

In welchen Bereichen kann  Open Source Software eingesetzt werden?

Es gibt wohl für jeden Anwen­dungs­fall eine freie alter­na­tive Lösung. Hier einige Beispiele die für Vere­ine oder Bil­dung­sein­rich­tun­gen von Nutzen sein dürften.

LibreOffice

Eine Office Soft­ware die kosten­frei ange­boten wird und sich aus Open Office gebildet hat. Libre Office ste­ht den kom­merziellen Office Ver­sio­nen in der Funk­tion nichts nach und hat sog­ar diverse Funk­tio­nen die es noch nicht in die kom­merziellen Office Lösun­gen geschafft haben. Libre­Of­fice kann unter http://de.libreoffice.org/  herunter geladen wer­den.

GIMP

Ein freies Grafikpro­gramm welch­es sich her­vor­ra­gend auch für sehr anspruchsvolle Grafiken eignet. Es kommt zwar nicht an die großen Mark­t­führer her­an, ist dafür aber kosten­frei. Für den Haus­ge­brauch und für den Bil­dungs­bere­ich ist GIMP aber eine starke Soft­ware. GIMP kann unter http://www.gimp.org/downloads/  bezo­gen wer­den.

Flyer und Prospekte

Für Fly­er, Prospek­te oder Plakate gibt, es wenn es pro­fes­sionell gedruckt wer­den soll, eigentlich nur Scribus. Ein mächtiges Tool um pro­fes­siomelle Druck­vor­la­gen zu erschaf­fen und auch dieses ist Open­Source. Zu erhal­ten unter http://www.scribus.net

MuseScore

Mus­eScore ist ein freies, GNU GPL lizen­siertes grafis­ches Noten­satzpro­gramm für Win­dows, Mac und Lin­ux Betrieb­ssys­teme. Es bietet eine kosten­ef­fiziente Alter­na­tive zu kom­merziellen Pro­gram­men wie Sibelius, Finale und Capel­la und kann wun­der­schöne Par­ti­turen und Noten­blät­ter erzeu­gen oder als PDF- oder MIDI-Dateien abspe­ich­ern. Zu erhal­ten unter: http://musescore.org/de

Darüber hin­aus ist natür­lich Lin­ux als Betrieb­ssys­tem zu nenen, dies würde ber den Rah­men des Artikels spren­gen.

Was kostet ein Open Source Programm?

Open Source Pro­gramme sind erst mal kosten­frei zu erhal­ten, es kostet den Anwen­der ein Umdenken und etwas Zeit sich mit dem Pro­gramm auseinan­er zu set­zen. Hil­fe gibt es in der Regel von der Com­mu­ni­ty die sich um diese Pro­gramme bilden. Die Pro­gram­miere sind in der Regel nicht abgeneigt wenn ein Nutzer eine Spende über­weist. Die Pro­gramme entste­hen oft in der Freizeit oder wer­den von Fir­men gespon­sert.

Weiterführende Links zum Theme Open Source

Ein guter Ein­stieg in das Theme ist opensource.org aber auch bei Heise ist das The­ma gut vertreten. Dort wird auch der Bere­ich Open Source im Unternehmen aus­führlich behandelt.

Hier auf der Seite wird es in unregelmäßiger Folge Beiträge zum The­ma geben.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar